Am Wochenende hatte die Fußball-Jugendabteilung des TSV Landsberg zum Arbeitsdienst gerufen um den Fußball-Trainingsplatz im Hacker-Pschorr-Sportpark wieder zum Leben zu erwecken. Von seinen Strapazen der letzten Wochen und Monate gezeichnet, war es nötig Ausbesserungsarbeiten voranzutreiben. Rollrasen wurde bis von Ingolstadt nach Landsberg transportiert um auf dem sanierungsbedürftigen Nebenfeld wieder normale Trainingsbedingungen zu schaffen.

{gallery}hauptverein/2011_04_16_rollrasen{/gallery}

Ab Freitag standen ca. 100qm Rollrasen bereit, der verlegt werden wollte. Freiwillige Helfer, die man an zwei Händen abzählen konnte, hoben die Schwachstellen im defekten Rasen aus und verlegten den neuen Rollrasen unter fachmännischer Leitung.

Auf den Bildern sind allerdings nicht alle Helfer zu sehen! Die Bilder entstanden Samstag Vormittag bei strahlendem Sonnenschein und optimalen Arbeitsbedingungen.

Jetzt muss der Rasen noch zwei Wochen über die Ostertage geschont werden und dann kann der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden.