Alle Jahre wieder, so auch dieses Jahr, veranstaltete die Abteilung Karate des TSV Landsberg am Jahresende ein Kampfkunstseminar mit den Trainern Fritz Oblinger, 8. Dan aus Ingolstadt und Dr. Claus Fröhlich, 6. Dan, Leiter der Abteilung Karate beim TSV Landsberg. Dieser Lehrgang verbindet klassisches Karate mit Kyusho Jitsu, der Anwendung auf Vitalpunkte und Meridiane, also den Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin, TCM.

Im Anschluss an 6 Stunden intensiven Trainings fanden die Gürtelprüfungen in beiden Disziplinen statt. Die Anwärter zum 4. Dan betreiben jeweils seit über 20 Jahren Karate und überzeugten die Prüfer durch hohes technisches Niveau und vollen Einsatz. Auch die Prüflinge der Kyusho Danprüfung konnten ihre Fähigkeiten in Theorie und Praxis überzeugend präsentieren.

Das Diplom zum 4. Dan Karate erhielt Julia Kienzl, Thomas Schumann, Dr. Markus Thiel und Mick Kratzeisen. Julia Kienzl trat in 2 Prüfungen an und erhielt auch den 2. Dan Kyusho Jitsu DKV. Der 1. Dan Kyusho Jitsu DKV wurde verliehen an Kerstin Bremer, Ute Bork und Danny Rüffer.