Premium-Partner des TSV

Premium-Partner

Landsberger Kobudoka legen bei Jubiläumslehrgang in Italien erfolgreich Danprüfung ab

Es war ein bunter Lehrgang, den Maestro Andrea Guarelli, Begründer des Kobudo Weltverbandes IMKA zu seinem 40. Trainerjubiläum ausrichtete. Schüler und Trainer aus Italien, Spanien, Tschechien, Ungarn und USA  kamen zusammen, um zu trainieren und zu feiern. Als Landesvertreter für Deutschland reiste Dr. Claus Fröhlich vom TSV Landsberg mit 13 seiner Schüler nach Bussolengo. Trainiert wurde unter anderem mit den Waffen Bo (Langstock), Sai (Dreizack aus Metall) und Tonfa (Schlagstock).

Bei einer festlichen Gala präsentierte Maestro Guarelli, seine italienischen Schüler sowie ein Team aus jedem Land der Öffentlichkeit Karate und Kobudo auf höchstem Niveau. Für gebannte Stille in der großen Halle sorgte die Anwendung der Wurf- und Schlagwaffe Suruchin. 2 Steine, die mit einem ca 2.5 Meter langen Seil verbunden sind, wurden von dem Kämpfer so schnell geschwungen, dass nur noch das Surren zu hören war. Man sah förmlich, wie der Gegner gefesselt, entwaffnet oder direkt angegriffen wurde.

Spannend wurde es dann nochmal am Sonntag für drei Landsberger. Bernhard Drexl (5. Dan Ninjitsu), Julia Kienzl (3. Dan Karate) und Dr. Claus Fröhlich (5. Dan Karate, 3. Dan Kobudo), bereiteten sich über ein Jahr lang bei Lehrgängen und mehrfachem wöchentlichen Training intensiv auf ihre Prüfung vor und konnten so das Prüfungskomitee von ihrer Leistung überzeugen. Julia Kienzl und Bernhard Drexl wurde der 1. Dan Kobudo und ihrem Trainer Dr. Claus Fröhlich der 2. Lehrergrad (Jun Shihan) verliehen.

Text: Julia Kienzl
Bild: privat

Zum Seitenanfang